Wohnsiedlung Mötteliweg in Zürich Affoltern Wohnsiedlung Mötteliweg in Zürich Affoltern Wohnsiedlung Mötteliweg in Zürich Affoltern

Wohnsiedlung Mötteliweg

  • Fernwärmeanschluss
  • Fussbodenheizung
  • Verbundleitungen
2011: Nebau Wohnsiedlung Mötteliweg: Wärme

Wohnsiedlung Mötteliweg

Bosshard schloss die Wohnüberbauung mit 98 Wohnungen ans Versorgungsnetz der ökologischen Zürich Wärme an.

FAKTEN

Objekt:
Wohnsiedlung Mötteliweg
Bauherr:
Architekt/GU:
HLK-Planer:
Baujahr:
2011
Anlage:
Fernwärmeanschluss, Fussbodenheizung, Verbundleitungen
Detailbeschrieb:
Hoher Ausbaustandard, hohe Ansprüche: Die Wohnsiedlung Mötteliweg bezieht Zürich Wärme als Heizenergie. Bosshard schloss die sieben Mehrfamlienhäuser an die nachhaltige Wärmeversorgung an: eine Fernwärmeübergabestation verteilt die Wärme an sieben Unterstationen, die wiederum die 98 Wohnungen versorgen.